In den meisten Fällen bedeutet der Verkauf einer Immobilie die wichtigste Investition und die wichtigsten Kosten, die eine Familie während ihres gesamten Lebens tragen muss. Daher sollte der Kauf eines Eigenheims eine Entscheidung sein, die zuvor geprüft und sorgfältig geprüft wurde. und nicht nur aus wirtschaftlich-finanzieller, praktischer oder ästhetischer Sicht; es muss auch unter rechtlichen Gesichtspunkten beurteilt werden.

Als erfahrener Anwalt im Immobilienrecht habe ich beobachtet, wie ungewöhnlich es ist, die Dienste eines Anwalts für die Verwaltung eines Verkaufs in Anspruch zu nehmen. entweder als Käufer oder als Verkäufer. In vielen Fällen ist es notwendig, zum Arzt zu gehen, um Krankheiten vorzubeugen, sowie zum Anwalt, um mögliche Probleme oder Eventualitäten zu vermeiden. Besonders wenn es um eine der wichtigsten Entscheidungen unserer Existenz geht, die große Verantwortung trägt.

Aus diesem Grund werden wir uns mit dem Verkauf des Hauses aus immobilien-städtischer Sicht befassen; Analyse bestimmter notwendiger oder zumindest bewerteter Elemente vor der Entscheidung, eine Immobilie zu erwerben oder nicht. Es geht darum, eine Annäherung oder einen Pinselstrich zu geben, unbeschadet der jeweils auftretenden Besonderheiten (rustikales oder städtisches Wohnen, Neubau, Gebrauchtwagen usw.).

Einfache Notiz

Es ist ein grundlegendes Dokument. In diesem Zusammenhang können wir für weniger als 5 Euro eine einfache Notiz des Grundbuchamtes erhalten, die uns darüber informiert, dass die Person, die behauptet, die Immobilie zu verkaufen, tatsächlich der Eigentümer ist, und beobachten, welche Art von Gebühren die Immobilie trägt (zum Beispiel eine Hypothek oder ein Nießbrauch). Wenn Sie Gebühren haben, ist es in vielen Fällen erforderlich, diese zu stornieren.

Habitability Certificate oder First Occupation License

Es ist ein Dokument, das bestätigt, dass ein Haus, ein Gebäude oder ein Wohngebäude die Mindestbedingungen für Messung, Hygiene und angemessene Einrichtungen für die Unterbringung von Personen erfüllt. Es ist ein obligatorisches Dokument, und die Dienstleistungen für Wasserversorgung, Strom, Gas oder andere Energie- oder Telekommunikationsprodukte können nicht endgültig abgeschlossen werden, wenn die Immobilie nicht über ein gültiges Bewohnbarkeitszertifikat oder ein gleichwertiges Dokument verfügt.

Zertifikat zum Ende der Arbeit

Wenn Sie über eine Nutzungsbescheinigung verfügen, verfügt die Unterkunft wahrscheinlich über eine Abschlussbescheinigung. Dieses Dokument bestätigt, dass das Grundstück gemäß den Plänen gebaut wurde, die in der vom Stadtrat genehmigten Baugenehmigung genehmigt wurden.

Dies bedeutet nicht, dass es später keinen illegalen Reformen unterzogen wurde. Diese Tatsache sollte gekauft werden. Es ist wichtig zu erwähnen, dass bei illegalen Werken die Werke legalisiert oder abgerissen werden sollten, falls es unmöglich ist, sie gemäß den geltenden Vorschriften zu legalisieren. Wenn es illegale Arbeiten gibt, ist es fast unmöglich, eine Baugenehmigung vom Stadtrat zu erhalten.

Bescheinigung über keine städtische Verletzung

Es ist ein Dokument, das bestätigt, dass ein Haus oder eine Immobilie keine Akte im Rathaus hat, um eine Art städtischen Verstoßes begangen zu haben. Grundlegend, da andernfalls der neue Eigentümer für diese Verstöße verantwortlich werden könnte und sogar Abbruchaufträge vorliegen könnten.

Schuldenfreies Zertifikat beim Finanzministerium, im Rathaus und in der Eigentümergemeinschaft

Der Verkäufer kann solche Zertifikate anfordern. Als neuer Eigentümer könnten Sie eine Tochtergesellschaft werden oder direkt haften, wenn Sie das Haus mit Schulden gegenüber der Eigentümergemeinschaft oder dem Finanzministerium erwerben. Daher muss sichergestellt werden, dass die Immobilie keinerlei ausstehende Schulden aufweist.

Es ist ratsam, den Eingang der IBI-Zahlung für die letzten 4 Jahre zu beantragen (wenn ein IBI aussteht, haftet der neue Eigentümer).

Energieeffizienzzertifikat

Es enthält die Energieeffizienzklasse des Hauses, die seit 2013 obligatorisch ist. Es bringt keine Probleme mit sich, da vor dem Verkauf lediglich ein kompetenter Techniker für die Ausgabe eingestellt werden muss.

Statuten der Eigentümergemeinschaft

Besonders relevant für den Fall, dass eine andere Tätigkeit als die des gewöhnlichen Aufenthalts ausgeübt werden soll, da die Statuten der Nachbarschaftsgemeinschaft Ferienwohnungen oder andere Tätigkeiten verbieten könnten.

Schließlich wird empfohlen, die verschiedenen Dokumente und Garantien, die unsere Interessen und Erwartungen (wie diese) am besten verteidigen, zu unterzeichnen und in die verschiedenen Dokumente einzutragen, die während des Kauf- oder Verkaufsvorgangs (Kaufoptionsvertrag, öffentliche Kaufurkunde usw.) unterzeichnet wurden es wird schuldenfrei verkauft oder es liegt keine Rechtswidrigkeit vor).

Wie zu sehen ist, sind beim Kauf eines Eigenheims eine Reihe von Verfahren und Dokumenten erforderlich. Es ist ein anspruchsvoller Prozess, aus dem ernsthafte Verantwortlichkeiten entstehen können, der Zeit, Wissen und viel erfordert

Published On: Oktober 26, 2020 / Categories: Unkategorisiert /